Freitag, 3. Februar 2012

Origami Schachtel Mathe

Ihr erinnert euch an die Origami Schachtel, die ich vor kurzer Zeit hier vorgestellt habe? Ich dachte mir, dass ich euch mit einem kleinen Bisschen Mathematik nerve, damit ihr besser einschätzen könnt, wie groß die Schachteln werden, die ihr faltet.

Schema der Origamischachtel



Das schwarz umrandete Quadrat steht für unser Origamipapier, das violette Quadrat für den Boden der fertigen Origami Schachtel.

a: Seitenlänge des Origamipapiers
d: Diagonale des Origamipapiers
s: Seitenlänge der fertigen Schachtel

Daraus ergibt sich folgende Formel:

s = 1/4*√2*a







Diese Formel zu kennen ist besonders nützlich, wenn man eine gewisse Fläche dicht mit Schachteln ausfüllen möchte, wie bei der Ohrring Aufbewahrung,  oder wenn man für eine Schachtel einen Deckel aus einer weiteren Schachtel machen möchte - der muss ja nur wenige Millimeter größer als das Unterteil sein.

Die Höhe der Seitenwand der fertigen Schachtel beträgt übrigens 1/2s.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Kommentare zu meinen Einträgen freuen mich sehr.