Montag, 2. April 2012

Anleitung: Horizontal Vorfaltung

Eine weitere Vorfaltung, um Hilfslinien für spätere Origami Figuren zu erreichen, ist die horizontale Vorfaltung. Sie wird durch Falten und Entfalten erreicht und sieht schematisch so aus:


horizontale Vorfaltung

Durch zwei Doppelpfeile wird angegeben, dass das Papier erst entlang der einen Mittellinie gefaltet und entfaltet wird, dann entlang der anderen Mittellinie. Als Ergebnis hat man durch die durchgeführten Falze zwei Hilfslinien, die das Papier in vier gleich große Quadrate teilen und gleichzeitig in ihrem Kreuzungspunkt den Mittelpunkt des Papiers anzeigen.

Für diese Faltung habe ich jetzt gerade kein Foto zur Hand, aber ich bin sicher, dass ihr euch das auch so vorstellen könnt! Oder braucht ihr ein Foto?

Auch bei der horizontalen Vorfaltung kann es sinnvoll sein, statt mit Talfalten mit Bergfalten zu arbeiten, je nachdem, in welche Richtung später weiter gefaltet werden soll.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Kommentare zu meinen Einträgen freuen mich sehr.