Freitag, 30. März 2012

Rückblick: Headdress

Für meine Freundin Lina, für die ich auch die Sock Stoppers genäht habe, hatte ich bereits ein Jahr zuvor ein Headdress - also einen Kopfschmuck - genäht.

So sieht es aus:

Headdress
(Foto von Lina)

Dieses Kleidungsstück wird wie ein Häubchen aufgesetzt und unter dem Kinn oder hinten in den Haaren festgebunden. Es ist ein typisches Accessoire für Gothic Lolitas.

Wie man sehen kann, hatte ich damals noch nicht so ganz viel Erfahrung mit dem Einfassen von Spitze und dem späteren Wenden des Werkstücks. Mit vorsichtigem Bügeln kann man dem aber deutlich Abhilfe schaffen.
Heute allerdings mache ich das schon beim Nähen anders, wie man bei der Anleitung für Mu's Stricknadelrolle sehen kann.

Trotzdem bin ich auf das Headdress stolz, denn es war mein erstes Lolita Accessoire und dafür gefällt es mir mit der Spitze, den selbst gedrehten Satinrosen, den selbst gemachten Schleifchen und den aufgestickten Rocailles wirklich gut

Kommentare:

  1. Ich finde das Headpiece vor allem für dein erstes ganz superschön und gelungen <3 Hut ab :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke. Ich sehe da momentan irgendwie nur, wo ich es hätte besser machen können. Vielleicht bin ich zu selbstkritisch, denn getragen sieht es wirklich gut aus!

      Löschen

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Kommentare zu meinen Einträgen freuen mich sehr.