Montag, 13. Februar 2012

Travia-Geweihten Gewandung: Skizze Unterrock

Weiter geht es mit der Travia-Geweihten Gewandung. Heute zeige ich euch die Skizze und die Schnittplanung des Unterrocks, den ich in den nächsten Tagen nähen werde:

Skizze Unterrock

Ich habe mir bei IKEA mehrere Meter Bomull gekauft. Das ist ein ungebleichter Baumwollstoff, der sehr dünn und luftig ist. Für die sommerliche Unterkleidung einer Gewandung ist er also besonders gut geeignet. Das Beste ist jedoch, dass er pro laufenden Meter nur 2 Euro kostet. Natürlich sollte man ihn vor der Verwendung waschen und bügeln.


Den Unterrock werde ich aus vier gleichen Trapezen nähen, so dass er sehr schnell herzustellen ist. Als Unterrock muss er nicht besonders schön sein, also ist dieser einfache Schnitt ohne irgendwelche Rundungen am Besten geeignet, da man ihn ohne großes Ausmessen fertigen kann. Er ist natürlich nicht authentisch mittelalterlich, aber dafür ist er praktisch und darauf kommt es im LARP ja an.

Schnitt in Großansicht
Das Maß von der Taille bis zu den Knöcheln wird als Rocklänge genommen. Dadurch dass oben einige Zentimeter für das Bündchen und unten einige Zentimeter für den Saum umgeschlagen werden müssen, wird der Rock später nicht zu lang.

Die obere Kante des Trapezes soll ein Viertel des Hüftumfangs plus einiger Zentimeter als Bequemlichkeitszugabe lang sein. So wird sicher gestellt, dass der zusammengenähte Rock auch über den Hintern passt. Die Mehrweite wird durch die Raffung am Gummizug wieder aufgenommen - also eher zu weit als zu eng arbeiten!

Die untere Kante des Trapezes soll ein Viertel der geplanten Saumweite lang sein. Je weiter es wird, desto schöner schwingt der Rock, aber natürlich kann ein zu weiter Rock auch zu Stolperfallen führen. Ich mache das immer nach Gefühl.

Wie der Rock genau genäht wird, zeige ich euch, wenn ich den Rock anfertige. Mit Bildern sind solche Erklärungen immer besser zu verstehen.

Kommentare:

  1. Interessant.

    Erlaube mir die Frage: Wie wirst du den Rock an der Hüfte halten? Nähst du einen Reißverschluss ein oder Gürtelschlaufen oder einen Gummi o.ä.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh stimmt, das habe ich nur in die Skizze geschrieben. Es wird einen Gummizug geben.

      Löschen

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Kommentare zu meinen Einträgen freuen mich sehr.